WBW Haus der Zukunft


2018 – Salzburg | 1. Preis

Der Entwurf beruht auf zwei Grundgedanken. Einerseits dient das Gebäude als Versammlungsort und an­dererseits als große Vitrine – als Schaufenster zu den Innovationen der Salzburg AG. Ausdruck dieser Idee sind ein weit auskragendes Geschoss, das die Sichtbarkeit des Baukörpers im Stadtraum fördert und eine maximal transparente Fassade aus Glas im Bereich des Erdgeschosses. Die Schwelle zwischen Innen- und Außenraum wird aufgehoben.

Die einfache geometrische Form des Baukörpers fördert die Einprägsamkeit und Charakteristik des Ge­bäudes von außen und schafft im Inneren eine flexibel nutzbare Grundstruktur, die an differenzierte Nut­zungen angepasst werden kann.