EFH Kranawendter


2015 | Leogang

1. Preis, Häuser Award 2017 – Kategorie Interior
Anerkennung, IHM Preis – geplant und ausgeführt 2016

Ein, aus der örtlichen Topographie entwickelter, massiver Sockel aus Naturstein bildet die konstruktive Basis für den seitlich aufgesetzten, 2-geschossigen Holzbau.
Die Tektonik der Fassade, die bewusst gesetzten differenten Fensteröffnungen und die Wahl der Materialien, verleihen dem schlichten Baukörper seinen unverwechselbaren Charakter.

Nutzfläche: 205 m²
Planungsbeginn: März 2013
Fertigstellung: Juli 2015
Bauzeit: 16 Monate

Fotos: Albrecht Imanuel Schnabel