Vivid Planet


2019 | Henndorf

Nominierung ZV Bauherrenpreis 2019

Kein klassisches Bürogebäude zu entwickeln, sondern ein „Arbeitsumfeld“ der besonderen Art zu schaffen, waren die Vorgaben beim Wettbewerb 2017 seitens der Softwarefirma „Vivid Planet“.
Mit einem offenen Raumfluss und maximaler Flexibilität wurden Raumsequenzen entwickelt die unterschiedlichen Qualitäten und starke Bezüge untereinander aufweisen. Darüber hinaus vermitteln die Räume auf eine großzügige, zum Teil gedeckte Terrasse oder in den davorliegenden Garten.

Nutzfläche gesamt: 762 m²
Planungsbeginn: Juli 2017
Fertigstellung: März 2019
Bauzeit: 10 Monate

Fotos: Albrecht Imanuel Schnabel