EFH am Spumberg


2020 | St. Koloman

Im ländlichen Landschaftsraum strukturiert sich das Einfamilienhaus in einen kompakten Hauptkörper und einer vorgelagerten Garage. Zwischen den beiden Volumen wird ein überdachter Raum aufgespannt, der den Eingangsbereich bildet. Offene Raumsituationen schaffen optimale Bezüge nach Außen und setzen die einzelnen Wohnbereiche zueinander in besondere Blickbeziehungen. Die Klarheit der Form wird durch die verwendeten Materialien und der dunklen Holzfassade in seiner eleganten Zurückhaltung und Schlichtheit bestärkt. Durch die Konzeption des Gebäudes wird die Hanglage des Grundstücks aufgenommen und das Haus mit seinem Umfeld ideal in Bezug gesetzt.

Nutzfläche gesamt: ca. 210 m²
Planungsbeginn: Nov 2018
Fertigstellung: Aug 2020
Bauzeit:12 Monate

Fotos: Markus Rohrbacher