Schneiderei Wimmer | Schleedorf

Das Projekt zeigt auf wie alte Bausubstanz belebt werden kann. Das Verständnis für den Kontext sowie eine intensive Auseinandersetzung mit der vorgefundenen Situation ermöglichen einen Dialog zwischen Alt und Neu. Der sensible Umgang mit dem Bestand sowie die Erweiterung des Ensembles um einen pavillonsartigen Verbindungstrakt führen zu einer Stärkung des Ortskernes. Der neue, transparente Baukörper verbindet die beiden Bestandsgebäude miteinander, definiert den Eingang (Adressbildung) und dient als Schaufenster.

Nutzfläche: 924 m²
Planungsbeginn: September 14
Fertigstellung: März 17
Bauzeit: 11 Monate

Fotos: Albrecht Imanuel Schnabel